Herzstück - mit Liebe selbstgemacht

Inzwischen sind die Inzidenzen so niedrig, dass das Projekt 'auf Draht' wieder starten kann. Werner Dietl von der Vinzenzkonferen St. Rupert besuchte als erstes unser Kinderhaus Herz Jesu. Die Kinder konnten es kaum erwarten, dass es wieder los geht und waren von Anfang an mit Leib und Seele dabei. Auch Werner Dietl konnte seine große Freude nicht verbergen, die Kinder nach so langer Zeit endlich wieder zu sehen. Auf dem Tisch hatte er vorher in einem Dutzend Schalen Perlen sortiert. 

 

 Es gab Glasperlen in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Motiven. "Ich bastele wieder ein Piratenarmband - für meine Schwester" verkündete ein Mädchen, das sich gleich vor die Schale mit den kleinen Totenschädel-Perlen gesetzt hatte. Ein anderes Mädchen zeigte strahlend sein Kunstwerk mit den Worten: "Die Lieblingsfarbe von meinem Papa ist rot." Am Ende hatten alle Kinder ein oder mehrere schöne Geschenke für ihre Lieben geschaffen. Werner Dietl freut sich, in den kommenden Wochen auch in den anderen Kinderhäusern des St. Vinzentius Zentralvereins sein Schmuck-Bastel-Projekt anbieten zu können.

 

Vinzentinische Familie

Unterstützung & Partner

Aktuelle Information