Von der Raupe zum Schmetterling

Im Februar, als es draußen noch viel Schnee gab und kalt war, klopfte eine kleine Raupe an unsere Tür. Sie war allein und hatte Angst. Raupe Dieter (so hieß sie) brauchte einen warmen Ort, um Ruhe und Gelassenheit zu finden. Wir nahmen Dieter sorgfältig auf und er beschloss, uns eine Geschichte zu erzählen: Seine Geschichte! Er blieb einige Monate bei uns und gab uns viele Ideen zum Spielen, Entdecken und Experimentieren. 

 

Er war so glücklich, dass er beschloss, auch ein paar seiner Freunde einzuladen. Wir begrüßten sie, verwöhnten sie und wir konnten ihre Verwandlung beobachten.

Und eines Tages. . . waren Sie zu wunderschönen bunten Schmetterlingen geworden, die frei durch den Himmel fliegen können! Danke Raupe Dieter!

 

 

 

BRAlpha Infotafel Raupensalat Dose Kind Orange

Vinzentinische Familie

Unterstützung & Partner

Aktuelle Information